Bitte beachten Sie das Urheberrecht. Danke.
logo

Über mich

gravatarMein Name ist Manfred Zobrist, ich bin leidenschaftlicher Fotograf und lebe im schönen Dreiländereck Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Schon in frühen Jugendjahren kam ich mit der Fotografie in Kontakt, als ich während der Schulferien einen Fotografiekurs besuchen durfte. Die Fotografie übte bereits damals eine grosse Faszination auf mich aus und so entnahm ich meinem Sparschwein seinen Inhalt und schaffte mir eine analoge Canon T50 mit Standardobjektiv an. Dazu eine Handvoll Kodachrome 64, Ilford FP4 und Kodak T-Max 3200 Filme, die ich natürlich wie die grossen Profis fachgerecht im Kühlschrank aufbewahrte.

Mit der Umstellung auf die digitale Fotografie habe ich schließlich die Natur- und Landschaftsfotografie für mich entdeckt, mit der ich mich heute schwerpunktmässig beschäftige. An diesem Genre gefällt mir die besondere Mischung aus Naturerlebnis, Technik und Kreativität. Da ich ausserdem häufig reise, bieten sich mir unendlich viele interessante Motivmöglichkeiten. Wenn ich mich in der Natur aufhalte, dann stets mit dem Bewusstsein, hier Gast zu sein. Ich achte immer darauf, die Umgebung so zu verlassen, wie ich sie betreten habe.

Meine Herangehensweise bei der Erstellung meiner Aufnahmen ist so, dass es mir wichtig ist, die Dynamik einer Szenerie bereits am Aufnahmeort weitestgehend einzufangen. Dem Einsatz von diversen Grauverlaufsfiltern kommt daher besondere Bedeutung zu. Ich versuche immer eine erlebte Stimmung zu erhalten oder manchmal auch eine solche zu erschaffen. Beim Fotografieren lasse ich mich gerne mit all meinen Sinnen von den mich umgebenden Eindrücken inspirieren. Die glitzernden Sterne einer klirrenden Winternacht, der salzigherbe Duft des Meeres, das unbekannte Knacken im Unterholz, die grollenden, immer wiederkehrenden Brandungswellen, die einer Küste entgegenbrechen. Das Eintauchen in die unberührte Natur ist ein Privileg, wofür ich dankbar bin. Auch wenn oftmals kein einfacher Weg zum Aufnahmestandort führt und der Fotorucksack schwer auf den Schultern lastet – ich liebe die Fotografie. Was gibt es denn Schöneres, als nach einem anstrengenden Aufstieg eine atmende, ins Morgenlicht getauchte Landschaft zu bewundern und davon eine Aufnahme zu machen?

Fotografie ist eine Sprache. Mit meinen Bildern möchte ich meine persönliche Sicht der Dinge zeigen. Und es freut mich, sie mit anderen Menschen zu teilen. Mit meinen Freunden, mit anderen Fotografen und mit Ihnen. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Freude auf meiner Webseite.

Diese Website verwendet Cookies zur Benutzersteuerung und Webanalyse. Mit der Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen